home-link

Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017

06.04.2017

Zwei Gemeindevorlagen

Am Wochenende vom 21. Mai 2017 werden den Stimmberechtigten folgende zwei Vorlagen zum Entscheid vorgelegt:
 

  • Bewilligung eines Verpflichtungskredits von 3'927'000 Franken für den Neubau eines Regenrückhaltebeckens sowie die Erneuerung von Werkleitungen und Strassen im Bereich «Waldstrasse / Kieswerkstrasse»
  • Bewilligung eines Verpflichtungskredits von 652'000 Franken für die Erneuerung der «Eystrasse» sowie den Gemeindekostenanteil an die Erneuerung der Wasserleitung der Vennersmühle Wasserversorgung.

 
Das Abstimmungsmaterial (Stimmrechtsausweis, Stimmzettel und Botschaft) wird den Stimmberechtigten spätestens drei Wochen vor dem Abstimmungstag zugestellt (zusammen mit dem Abstimmungsmaterial der eidgenössischen und kantonalen Vorlagen). Ab diesem Zeitpunkt können auch die Projektunterlagen während den Öffnungszeiten am Zentralschalter der Gemeindeverwaltung eingesehen werden.
 
Die Stimmabgabe kann brieflich oder an der Urne erfolgen. Stellvertretung ist nicht gestattet.
  
Das Stimmlokal in der Gemeindeverwaltung, Hauptstrasse 28, ist am Samstag, 20. Mai 2017, von 19.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 21. Mai 2017, von 10.00 bis 11.00 Uhr geöffnet.
 
Für die briefliche Stimmabgabe gelten die Weisungen auf dem Zustell- und Antwortkuvert.
  
In Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigt sind Schweizerinnen und Schweizer, die seit drei Monaten in der Gemeinde wohnhaft sind und das 18. Altersjahr zurückgelegt haben. Personen, die wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden, bleiben vom Stimmrecht ausgeschlossen.
  
Beschwerden in Abstimmungssachen können innert 30 Tagen nach dem Urnengang beim Regierungsstatthalteramt Emmental, 3550 Langnau, eingereicht werden.
  
Der Gemeinderat